Tipp der Redaktion: Clever Tanken mit dem iPhone


26.
Jan


clever-tanken.deSchon seit 1999 gibt es Clever-Tanken.de, den damals ersten Bezinpreisvergleich der Welt. Die Idee ist dabei so einfach wie genial: Nutzer können Benzinpreise in der Datenbank hinterlegen und andere Nutzer können dann den günstigsten Preis für die Tankfüllung aus der Umgebung finden. Neben der Internetseite gibt es auch eine iPhone-Anwendungen, die besonders für unterwegs sehr praktisch sein kann. Aus diesem Grund möchten wir die wesentlichen Funktionen der App heute gründlich durchleuchten.

Günstige Tankstellen finden

Nach dem Kauf der App sollten beim ersten Start einige Einstellungen im Hauptmenü vorgenommen werden. Oben links gibt es Einstellungsmöglichkeiten für die Kraftstoffart. Zur Auswahl stehen hier Diesel, Super E10, Super E5, Superplus, Autogas sowie Erdgas. Eine weitere wichtige Einstellung ist der aktuelle Standort. Unterwegs kann man hier auf die Ortungsfunktionen am iPhone zurückgreifen; pauschal ist jedoch auch die Suche per Ort oder Postleitzahl möglich.

clever-tanken.de Bild 1clever-tanken.de Bild 2

Nachdem man die Einstellungen bestätigt hat, erhält man eine Liste mit Tankstellen aus der Umgebung. Dabei sieht man in der linken Spalten den Preis je Liter, im mittleren Bereich den Namen der Tankstelle und rechts die Entfernung in Kilometer. Mit dem Klick auf einen Pfeil über einer beliebigen Spalte kann man Sortierungen vornehmen und so die nächste oder auch günstigste Tankstellen finden.

Zusatzfunktionen

Klickt man auf einen Eintrag in der Tabelle öffnet sich ein kleines Fenster mit einigen Einstellungen. So kann man sich den Standort der Tanksteller auf der Karte anzeigen lassen oder direkt die Navigation starten. Zudem kann man – sofern man sich mit dem Account einloggt – den Preis einer Tankstelle melden. Details mit Preisen zu allen Kraftstoffarten, Öffnungszeiten und Serviceleistungen kann man direkt öffnen lassen. Gänzlich kann man einen Eintrag als Favorit hinzufügen oder per Facebook und Twitter teilen.

clever-tanken.de Bild 3clever-tanken.de Bild 4

Favoriten

Sollte man die Tankstellen aus der Umgebung erstmal rausgesucht und favorisiert haben, werden diese auf der Favoriten-Spalte anzeigt. Auf Dauer wird diese Anzeige besonders hohe Beliebtheit bei euch finden, da ihr dann nicht auf die längeren Listen mit passenden Suchtreffern zurückgreifen müsst.

Ein paar Daten zwischendurch

Pro Tag gibt es etwa 9000 Tankstellen mit aktuellem Preisupdate. Des Weiteren bekommt clever-tanken.de eine direkte Preismeldung von den Stationen Allguth, HEM, GO, Tamoil, Supol und Globus. Zu anderen Tankstellen gibt es pro Werktag insgesamt über 50.000 Preismeldungen von Nutzern. 85 Prozent der Nutzer, die die App erstmal gekauft haben, nutzen diese laut Angaben der Entwickler bis heute aktiv – diese Quote kann man als sehr gut bezeichnen und widerspiegelt nur den großartigen Vorteil durch Clever Tanken.

Einstellungen

Sollte man selbst unterstützen wollen, kann man direkt aus der App Preise von unterschiedlichen Benzinarten melden. Dazu genügt eine kostenfreie Anmeldung bei clever-tanken.de. Der Login funktioniert auch direkt in der App über den Reiter Einstellungen. Im selbigen Reiter findet man sonst noch einige Informationen in den FAQ sowie die Möglichkeit Feedback zu übermitteln.

clever-tanken.de Bild 5clever-tanken.de Bild 6

Fazit

Jeder Autofahrer sollte 1,79 Euro in die App von clever-tanken.de investieren. Besonders bei diesen hohen Spritpreisen lohnt es sich, diese in der unmittelbaren Umgebung zu vergleichen und auf Dauer Geld zu sparen. Die App wurde an das iPhone 5 angepasst und ist auch sonst funktional und übersichtlich gestaltet. Eine Anwendung für Android- sowie Windows-Geräte steht ebenfalls zum Download bereit. Einen weiteren Einblick bekommt ihr im nun folgenden Videobeitrag:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>